Firmengeschichte

Im April 1949 gründete Schriftsetzermeister Franz Hertle, unterstützt durch seinen Sohn Gottfried, den Betrieb in der Kirchheimer Innenstadt. 
Gemeinsam erweiterten sie im Laufe der Jahre das alte Gebäude, investierten in Satz und Buchdruck und konnten zeitweise bis zu neun weitere Mitarbeiter beschäftigen.

Gottfried Hertle, seit 1957 Druckermeister, übernahm 1965 den Handwerksbetrieb. 
Er kaufte bereits 1969, als erster Betrieb in Kirchheim eine Offset-Druckmaschine und legte damit den Grundstein für die heutige Ausrichtung des Unternehmens.

Zusammen mit seiner Frau führte er das Unternehmen 26 Jahre lang. Sie modernisierten im Lauf der Zeit den Maschinenpark von Satz, Druck und Weiterverarbeitung und erweiterten 1987 noch einmal das bestehende Gebäude.

Nach Abschluss des Druckereitechnik-Studiums übernahm Robert Hertle 1991 die Druckerei mit 5 Mitarbeitern. Er integrierte seine, 1989 gegründete, Computersatz-Firma und erweiterte kontinuierlich durch Neueinstellungen und neue Investitionen die Bereiche Druck und Weiterverarbeitung.

Schon bald zeigte sich, dass die Räumlichkeiten in der Innenstadt nicht länger ausreichen würden und so wurden, schon 3 Jahre nach der Übernahme, die Planungen für einen Neubau vorangetrieben. 1996 konnte der Betrieb nach nur viermonatiger Bauzeit mit 13 Mitarbeitern und sechs Druckmaschinen das neue Gebäude im Gewerbegebiet Kruichling in Kirchheim/Teck beziehen.

Seither setzen wir weiterhin auf unsere Stärken, auf die Nähe zu unseren Kunden, auf neueste Technologien in allen Bereichen und auf herausragende Mitarbeiter.

Um auch für die Zukunft optimale Voraussetzungen zu schaffen, haben wir im Sommer 2008 erneut unsere Büro- und Produktionsflächen umgebaut und in diesem Zuge auch den Digitaldruck mit Lettershop in unserem Unternehmen etabliert. Im April 2014 haben wir unser 65-jähriges Betriebsjubiläum gefeiert.